Nach bangen Wochen mit den zwei Hurrikans Irma und Maria ist es nun endlich so weit. Das Dach des Rehab Gebäudes ist saniert, und die Patienten können nun der nächsten Regenzeit gelassen entgegenblicken.

Leider war das Dach des erst fünfjährigen Rehab Gebäudes bereits undicht, so dass die Better der Patienten verschoben werden mussten, um nicht nass zu werden. Unter solchen Umständen eine gute und professionelle Rehabilitation zu erreichen ist für die Betroffenen wie auch die Angestellten schwierig. Daher hat sich unser Verein schon Anfang 2017 dafür eingesetzt, das Dach zu sanieren. Glücklicherweise konnten wir auch unsere Partnerorganisationen HHA und THHT mit an Bord holen und sie halfen mit, die Kosten von $ 18’000 für die Sanierung zu tragen.

Nach unserem erfolgreichen Sponsorenlauf waren wir bald bereit die Sanierung in Angriff zu nehmen, leider haben dann aber die beiden Hurrikans Irma und Maria den Zeitplan durcheinander gebracht. Am Dach zu arbeiten wäre unter diesen Umständen nicht möglich gewesen. Seit Ende Oktober ist das Dach aber nun fertig und wir dürfen alle stolz sein auf das gemeinsam Erreichte. Dank der grosszügigen Unterstützung von so vielen Läufern und Spendern an unserem Sponsorenlauf können die Betroffenen der nächsten Regenzeit mit etwas mehr Zuversicht entgegenschauen.

2017-11-04T12:01:46+00:00